Theaterstück "Michel aus Lönneberga"

Am 30.06.2014 fuhren wir mit dem Bus nach Jagsthausen zum Theaterstück "Michel aus Lönneberga".. Das Stück begann damit, dass Michel eine Schüssel auf dem Kopf hatte und diese nicht mehr herunterging. Deshalb mussten sie zum Arzt. Als Michel einen Diener machte, knallte er mit dem Kopf auf den Tisch und die Schüssel zerbrach. Danach luden sie Frau Petrell und den Pfarrer ein. Während dessen zog Michel seine kleine Schwester Ida auf den Fahnenmast. Als Vater Ida sah, sperrte er Michel zur Strafe in den Schuppen. Als sie Michel später aus dem Schuppen holen wollten, war er verschwunden. Sie fanden ihn in der Vorratskammer, unten im Schrank, wo er fast alle Würste aufgegessen hatte. Frau Petrell war enttäuscht, weil es nur noch den Zipfel von einer Wurst gab. Einen Tag später gingen sie auf den Jahrmarkt. Dort wollte Michels Vater eine Kuh kaufen, doch dann wurde ein Raub begangen. Ein Mann beschuldigte den Knecht Alfred und plötzlich fingen sie an sich zu prügeln. Dann tauchte die Polizei auf und nahm beide mit auf das Revier. Als Alfred zurückkam, stellte Michel den Dieb. Die Frau mit dem Bart bedankte sich bei ihm. Zum Schluss riss Michel noch an dem Bart von der Frau.                                                              


Theaterfahrt nach Jagsthausen    

Die Grundschulklassen der Dorothea-von-Rieneck-Schule fuhren am 30.6.14 mit dem Bus nach Jagsthausen. Die Burgfestspiele von Jagsthausen führten das Stück ?Michel aus Lönneberga? auf. Das Stück begeisterte die vielen Zuschauer mit den gut nachgestellten Streichen. Sie handelten von einem Jungen namens Michel, der seinen Mitmenschen viele Streiche spielte. Immer, wenn er einen Streich spielte, sperrten ihn die Eltern in den Schuppen, wo er stets eine Holzfigur schnitzte. So hatte er bald mehr als hundert Holzfiguren. Der Schuppen war wie sein zweites Zuhause, denn er dachte sich jede freie Minute einen neuen Streich aus. Viele von ihnen wurden gut nachgespielt, wie z.B. Michel in der Suppenschüssel. Zu der Aufführung fehlte allerdings nur der Sonnenschein.     

Jennifer, Matteo, Philipp C. , Julian (4b)



<< zur Übersicht

Termine



  • 05.06.18 Nachtermin HAP Deutsch


  • 06.06.18 Nachtermin HAP Mathematik


  • 07.06.18 Nachtermin HAP Englisch


  • 15.06.18 Theaterfahrt GS


  • 20.06.18 Kreismeisterschaften Leichtahletik Bad Mergentheim




IMPRESSIONEN
Unsere Schule

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Grundschule Grünsfeld-Wittighausen | Hauptstraße 22 | 97947 Grünsfeld | Telefon: 09346 294 | Fax: 09346 95002 |