Ausflug in die Wilhelma

Am 3.7.14 fuhren wir mit dem Bus in die Wilhelma. Als wir ankamen, gingen wir zu den Pinguinen. Wir warteten dort auf die Schüler, die dringend auf Toilette mussten. Als sie kamen, liefen wir ins Vogelhaus. Da sahen wir viele Vogelarten, wie z.B. Enten. Nach dem Vogelhaus gingen wir zu den Kängurus und dann ins Insektenhaus. Nun legten wir eine Rast ein. Während der Rast durften wir 15 min in einer Gruppe laufen. Als die Rast zu Ende war, gingen wir zu den Raubkatzen. Danach liefen wir zu den Elefanten, Nashörner und Giraffen. Zuletzt gingen wir ins Affenhaus. Nach dem Affenhaus gingen wir zum letzten Kiosk und Bauernhof. Danach durften wir nochmals in Gruppen laufen. Zuletzt marschierten wir ins Museum am Löwentor. Im Museum nahm uns Lisa zu einer Führung mit. Sie erklärte uns verschiedene Saurierarten. Nach der Führung durften wir ein paar Minuten alleine herumlaufen. Kurze Zeit später liefen wir zum Bus und warteten auf die 5. und 6. Klasse. Als sie kamen, fuhren wir wieder los.      

Robin, Fabian, Silena, Marie, PhilippA.  (4b)                



Die Wilhelma  

Am 3.7.14 fuhren wir in die Wilhelma in Stuttgart. Am Eingang erblickten wir sofort die Pinguine. Danach gingen wir in ein Vogelhaus. Anschließend liefen wir ins Schmetterlingshaus, der schwarzgelbe Schmetterling war besonders schön. Als nächstes sahen wir den Krokodilen beim Schlafen zu. Am Kiosk angekommen, gingen wir ein kleines Stück in Gruppen weiter. Danach liefen wir auf den Berg zum Affenhaus. In der Nähe waren auch die Giraffen. Sie reckten ihre langen Hälse in den Himmel. Anschließend bestaunten wir die Zebras und Elefanten. Dann gingen wir hoch zum Streichelzoo. Danach teilten wir uns noch einmal in Gruppen auf und gingen zu den Tigern. Sie brüllten laut und gingen umher. Anschließend liefen wir zu einem Hang und kletterten hinauf. Danach gingen wir mit zum Rosensteinmuseum. Als wir dort waren, begannen wir sofort mit der Führung. Wir erfuhren sehr viel über die Dinos, sahen echte Versteinerungen und fotografierten fleißig. Anschließend durften wir Versteinerungen (z.B. kleine Muscheln) mitnehmen. 

Philipp C., Jennifer, Matteo, Julian (4b)                         



Wilhelma  

Am Donnerstag den 03.07.14 um 7.30 Uhr fuhren wir in die Wilhelma nach Stuttgart. Die Fahrt dauerte etwa zwei Stunden und war sehr unterhaltsam. Wir haben uns die Pinguine, die Flamingos, die Krokodile, die Schmetterlinge, die Skorpione, die Schlangen, die Giraffen, die Bären, die Schafe, die Ziegen, die Elefanten, die Ponys, die  Affen, die Gorillas, die Bienen, die Mucken, die Wespen, die Spinnen, die Hasen, die Geparden, die Leoparden, die Tiger, die Tauben, die  Papageien, die Kühe, die Ochsen, die Nashörner, die Hühner, die Reptilien, die Esel und die Erdmännchen angesehen. Danach sind wir zum Tropenhaus und haben Fische angeschaut. Danach sind wir zum Kiosk und haben uns ausgeruht. Nun sind wir zum Ausgang neben dem Kiosk und sind zu dem ?Museum am Löwentor? gegangen. Dort haben wir uns Dinosaurierskelette angeschaut. Wir haben auch den größten und kleinsten Flugsaurier gezeigt bekommen. Unsere Führerin hieß Lisa. Sie hat uns auch wie ein T-Rex aufstehen lassen. 

Jens, Morris, Sarah und Miriam (4b)                      



Wilhelma - Besuch        

Am 3.7.2014 fuhren die Klassen 4b, 5, 6 nach Stuttgart. Dort besuchten sie die Wilhelma. Die Busfahrt dorthin dauerte ungefähr 2 Stunden. Sie bekamen viele Tiere zu Gesicht trotz des heißen Tages: Schmetterlinge, Raubtiere, Affen, Insekten? Danach durften die Kinder eine dreiviertel Stunde lang in Gruppen den Zoo erkunden. Am Schaubauernhof, dem ausgemachten Treffpunkt, trafen sich die Klassen wieder. Am hinteren Ausgang gingen sie in Richtung Museum am Löwentor, wo sie eine Ausstellung zum Thema Saurier besuchten. Im Museum waren viele sonderbare Skelette, als auch Versteinerungen und Fossilien. Durch die tolle Umgebung konnten sich die Kinder richtig in die Urzeit hineinversetzen. Nach der Führung konnten die Kinder selbstständig das Museum besichtigen. Als der Museumsausflug vorbei war, fuhren sie müde nach Hause. 

Luisa, Maren, Antonia und Joshua (4b)  



<< zur Übersicht

Termine



  • 05.06.18 Nachtermin HAP Deutsch


  • 06.06.18 Nachtermin HAP Mathematik


  • 07.06.18 Nachtermin HAP Englisch


  • 15.06.18 Theaterfahrt GS


  • 20.06.18 Kreismeisterschaften Leichtahletik Bad Mergentheim




IMPRESSIONEN
Unsere Schule

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Grundschule Grünsfeld-Wittighausen | Hauptstraße 22 | 97947 Grünsfeld | Telefon: 09346 294 | Fax: 09346 95002 |