24.01.18 Streitschlichterausbildung

Wir wollen gemeinsam eine Lösung finden,  ist das Motto der Streitschlichtung. Die Streitschlichterausbildung fand für Schüler der 3. Klassen der Grundschule Grünsfeld-Wittighausen vom 24. bis zum 26. Januar statt. Sieben Kinder nahmen mit großer Begeisterung an der Ausbildung teil, bei der sie viel über Kommunikation, Argumentation und über Streitschlichtung lernten. Durch die bunte Vielfalt von Rollenspielen, Übungen, Aufgaben und Spielen wurde den Kindern das Prinzip der Mediation vermittelt. Gerhard Heine von der AGJ Tauberbischofsheim, Julia Holzmann als Schulsozialarbeiterin und Gabriele Lingel, eine Lehrerin der Grundschule Grünsfeld-Wittighausen, führten die Ausbildung mit den Kindern durch.

Das Prinzip der Streitschlichtung ist einfach aber effektiv. Die Streitenden berichten von ihrem Streit, dabei hören die Streitschlichter aktiv zu, reflektieren das Gehörte und fragen nach den Gefühlen der Kinder. Der nächste Schritt ist die Lösungssuche. Ziel ist es, eine gemeinsame Lösung zu finden, mit der beide Parteien zufrieden sind, also eine Win-Win Lösung. In einer Vereinbarung, die unterschrieben wird, halten die Schlichter die Lösung fest. Am Ende wird ein Schlichtungs-Ritual durchgeführt, durch das der Streit endgültig begraben wird.

Schlichter haben vielseitige Aufgaben      
Neben dem Durchführen des Streitschlichtungsprozesses müssen die Schlichter auch auf die Einhaltung der Gesprächsregeln achten, sich allparteilich verhalten, Empathiefähigkeit besitzen und den Überblick behalten. Alle sieben Kinder bewiesen großes Geschick und Feinfühligkeit, sowohl bei der Streitschlichtung, als auch den Streitenden gegenüber. Schon während der Ausbildungszeit wurde das Interesse der Schülerschaft geweckt und die Anwärter konnten gleich erste praktische Erfahrungen sammeln. Freitagmittag konnte deshalb allen Kindern die Urkunde für eine bestandene Streitschlichterausbildung überreicht werden.
In der Zukunft wird die Streitschlichtung an der Grundschule Grünsfeld-Wittighausen wöchentlich an zwei festen Terminen für die Mitschüler, sowie nach Bedarf angeboten. Die Erwachsenen versprechen sich dadurch positive Effekte im Sinne der Gewaltprävention, Förderung der Sozialkompetenz und Eigenständigkeit der Kinder. Die Schüler, die an Streitschlichtungen teilnehmen, sollen so immer besser lernen selbst einvernehmliche Lösungen für ihre Streitigkeiten zu finden.





<< zur Übersicht

Termine



  • 23.10.18 Autorenlesung


  • 03.11.18 Kinderbibeltag


  • 15.11.18 Einsetzungsfeier Hr. Schultheiß


  • 20.12.18 Theaterfahrt




IMPRESSIONEN
Unsere Schule

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Grundschule Grünsfeld-Wittighausen | Hauptstraße 22 | 97947 Grünsfeld | Telefon: 09346 294 | Fax: 09346 95002 |